Grüner Veltliner „1598“ BIO

    0
0 Bewertung(en)

Produktdetails

Grüner Veltliner, Qualitätswein BIO 2017
Alkohol: 13,5% vol
Zucker: 8,2 g/l, halb-trocken
Säure: 4 g/l

Passt gut zu allem, wo man normalerweise Rotwein trinkt, wenn man bei weiß bleiben will, durchaus auch zu Pilzgerichten, Wild oder Lamm.


17,00 €
Ältere Jahrgänge werden unter Spezifikationen beschrieben.
-+
Kontakt aufnehmen

Seite teilen:

Vielschichtiger Duft, typisch Löss, typisch Wagram, kraftvoll mit dieser würzigen "braunen" Mineralik, braucht etwas Luft im Glas, dann duften reife gelbe Früchte, Äpfel und Ananas, auch etwas Marille, sowie Grapefruit und Wiesenkräuter. Am Gaumen wieder gelbe Fruchtaromen, sehr saftig, zart-cremige Textur vom langen Ausbau auf der Feinhefe, vollmundig, erdig-mineralisch, würzig, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, gut balanciert und strukturiert, lang nachhallend. Sollte noch einige Zeit auf der Flasche reifen. Hat Potential für einige Jahre im Keller.

Quelle: Helmut Knall  WINE – GUIDE –AUSTRIA; 27.09.2018

verkostungen.wine-times.at "1598" JG 2017                          verkostungen.wine-times.at "1598" JG 2016

Rebsorte:

Grüner Veltliner

Qualität: Qualitätswein
Standort:

Fahn, Wagram
tiefgründiger Lößboden

Analysedaten:

JG 2017:
Alkohol: 13,5% vol
Zucker: 8,2 g/l, halb-trocken
Säure: 4 g/l

JG 2016:
Alkohol: 13,5% vol
Zucker: 3,1 g/l, trocken
Säure: 5,4 g/l

Kellertechnik:

Ausbau: kalttemperierte Fermentation (20°C) – 3 Monate auf der Feinhefe ausgebaut; Abfüllung: März 2016; Önologe: Peter Reiter – Franz Paschinger

 

Trinkempfehlung:

Serviertemperatur: 8-10 °C; Reifepotential: bis 2024

Speiseempfehlung:

Passt gut zu allem, wo man normalerweise Rotwein trinkt, wenn man bei weiß bleiben will, durchaus auch zu Pilzgerichten, Wild oder Lamm.

Glasempfehlung: Weißweinglas

Auszeichnungen: 
Internationaler BIO Weinpreis 2018: "GOLD" nut 90 PAR Punkten

AWC 2018: SILVER
NÖ Weinprämierung 2018: "NÖ Gold"
Weiss Wein Guide 2018;: ***** Gläser - Internationale Klasse

 

Sehr typisch im vielschichtigen Duft, typisch Wagram, typisch Löss, kraftvoll mit "brauner" Mineralik, mit etwas Luft im Glas duften reife, gelbe Früchte, Äpfel und Steinobst,  sowie etwas Grapefruit und Wiesenkräuter. Am Gaumen saftige gelbe Fruchtaromen, cremige Textur vom langen Ausbau auf der Feinhefe, vollmundig, typische erdig-mineralische Würze, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, fein strukturiert und sehr lang nachhallend. Wir empfehlen, den Wein zu karaffieren und grosse Gläser zu nehmen.     

(Quelle: Helmut Knall  WINE – GUIDE –AUSTRIA)


Zurück