Grüner Veltliner Wagramer Selektion BIO | URBANIHOF

Grüner Veltliner Wagramer Selektion BIO


Product Details

Grüner Veltliner BIO, Qualitätswein (0,75lt)

Alkohol: 12,5% vol
Zucker: 2,3 g/l, trocken
Säure: 5,3 g/l

Erfahrungsgemäß erreicht der Wein nach 2 Jahren seinen Genusshöhepunkt, der dann je nach Lagertemperatur (ideal 10-15°) mehrere Jahre anhält.


10,00 €
Older vintages are described under specifications.
-+
Kontakt aufnehmen

Seite teilen:

Noch jugendlich leuchtendes Strohgelb mit zart goldenem Schimmer; im Bukett reife, in Gelb gehaltene Frucht mit zartem, gebiets- und sortentypischem Würzeschleier, pendelt zwischen nussig und fruchtig, wobei der Kernobstanteil derzeit noch die Oberhand behält; am Gaumen perfekt strukturiert, kann mit Reife, Säurebalance und Sortentypizität ein harmonisch-spannendes Gesamtbild präsentieren, hat genügend Kraft auch für vielseitigen Einsatz beim Foodpairing, kann mit wohldosierter Wärme und angenehmem, mittelgewichtigen Druck einen elegant-noblen Abgang gestalten. Wein braucht noch Zeit, perfekte Trinkreife ab September 2021.

Quelle: DS Prof.Dr.Walter KUTSCHER; April 2020

Rebsorte:

Grüner Veltliner

Qualität:

Qualitätswein

Standort:

Scheiben, Fels
tiefgründiger Lößboden

Analysedaten:

JG 2018:
Alkohol: 13,0% vol
Zucker: 4,9 g/l, trocken
Säure: 4,8 g/l

JG 2019:
Alkohol: 13,0% vol
Zucker: 1,4 g/l, trocken
Säure: 5,1 g/l

Kellertechnik:

Ausbau: kalttemperierte Fermentation (18°C); Abfüllung: März 2020 (JG 18: März 2019); Önologe: Peter Reiter – Franz Paschinger

Trinkempfehlung:

Serviertemperatur: 8-10 °C; am schönsten jung getrunken, jedoch Lagerpotential

Speiseempfehlung:

Perfekter Begleiter zur österreichischen Küche mit Schnitzel & Co.

Glasempfehlung:

Weißweinglas 

Noch jugendlich leuchtendes Strohgelb mit zart goldenem Schimmer;

im Bukett reife, in Gelb gehaltene Frucht mit zartem, gebiets- und sortentypischem Würzeschleier, pendelt zwischen nussig und fruchtig, wobei der Kernobstanteil derzeit noch die Oberhand behält;

am Gaumen perfekt strukturiert, kann mit Reife, Säurebalance und Sortentypizität ein harmonisch-spannendes Gesamtbild präsentieren, hat genügend Kraft auch für vielseitigen Einsatz beim Foodpairing, kann mit wohldosierter Wärme und angenehmem, mittelgewichtigen Druck einen elegant-noblen Abgang gestalten.

Quelle: DS Prof.Dr.Walter KUTSCHER; April 2020  

 

Auszeichnungen:
Internationaler BIO Weinpreis 2018. "GOLD" mit 90 PAR Punkten
NÖ Weinprämierung 2018: "NÖ GOLD"
Weiss Wein Guide 2018: **** Gläser+Preis Genuss-Tipp
Falstaff Wein Guide 2017/2018: 90 Punkte


Back