• Sichern Sie sich 10% Xmas-Rabatt mit dem Gutscheincode Xmas19 bis Dienstag, 24. Dezember 2019 - 0:00.

Wagram

  • Junger Weingarten - Dorner GV
    Junger Weingarten - Dorner GV
  • Wagram Terrassen
    Wagram Terrassen
  • Wagram Terrassen
    Wagram Terrassen

Der Wagram …

… ist eine Landschaft von üppiger und doch geheimnisvoller Schönheit. Um sie zu entdecken und genießen zu können, braucht es etwas Ruhe und Gefühl für die bleibenden Werte im Wandel der Zeit. Hier zählt noch das Wort, die Freundschaft, der Blick in die Augen.

In seinen langen, oft tief in den ewigen Löss gegrabenen Kellergassen, in denen jede Form der Hektik Verwunderung auslösen würde, ist die Welt eine andere und das Leben ursprünglicher geblieben.

Die terrassenförmigen Stufen bilden das Fundament für erstklassige Weingärten. Für den Weinbau ist der Lössboden sehr förderlich, er hat eine sehr gute Wasserhaltefähigkeit und eine gute Feldkapazität. Besonders wohl fühlen sich hier der Grüne Veltliner, alle Vertreter der Burgundergruppe sowie die meisten Rotweinsorten.

Frühlingserwachen am Wagram
Um den 1. Mai herum wird jedes Jahr das Höfefest und das Frühlingserwachen gefeiert.

Klima und Boden (Terroir)

Das Klima am Wagram wird durch folgende Parameter bestimmt: Vom Norden kommt die Kühle des Waldviertels, vom Süden die Milde des Donautals und vom Osten warmer pannonischer Wind. Wir zählen hier jährlich 2000 Sonnenstunden, die Vegetationszeit umfasst 10 Monate. Warme Tage und kühle Nächte lassen sehr ansprechende Fruchtaromen entstehen.

Die terrassenförmige Landschaft des Wagram ist eine geologische Besonderheit, die maßgeblich in der letzten Eiszeit durch Bodenhebungen und Senkungen sowie durch Stürme, die gewaltige Lössmassen anwehten, geprägt wurde. Der Löss lagerte sich auf den von der Urdonau gebildeten Terrassen ab und ist heute bis zu 30 Meter tief.

Von Rieden und Böden

Je nach Ausrichtungen, Höhenlage und Bodenverhältnissen gedeihen in den jeweiligen Rieden Weine mit ganz prägnanten Merkmalen. Die für eine Riede typischen Charakteristika können oft über Jahrzehnte hindurch verfolgt werden.

Der Grüne Veltliner fühlt sich in Fels besonders wohl. In unseren Rieden Dorner, Mitterweg, Steinagrund und Brunnthal gedeihen der zarte, spritzige „Urbi-leicht“ sowie komplexe Grüne Veltliner von Weltklasseformat.

Unser Riesling wächst auf der üppigen Lössterrasse der Riede Mitterweg. Er zeichnet sich durch ausgeprägte Harmonie, angenehmen Trinkfluss sowie durch hohe Lagerfähigkeit aus.

Den Chardonnay pflegen und hegen wir in der Riede Leiten, den Sauvignon Blanc in der Riede Wurra.

Unser Stolz sind die Rotweine, die in den Rieden Diebstein (Zweigelt), Dorner (Cabernet Sauvignon ab 2008) sowie Mitterweg (Merlot ab 2008) vorzüglich gedeihen.